Domain live schalten, veröffentlichen und einrichten

Weitere Informationen finden Sie unter Live gehen in der Duda University.

Die Domain ist im Grunde die Adresse Ihrer Website und andere Leute können Sie darüber finden. Die Einrichtung der Domain Ihrer Website ist sehr wichtig, da Menschen darüber Ihre Website aufrufen können. Obwohl unser Website-Builder Ihre Domains nicht hostet, können Sie eine Domain erwerben und sie mit Ihrer veröffentlichten Website verbinden, indem Sie in Ihren DNS-Einstellungen einen CNAME- und zwei A-Einträge erstellen.

Live gehen

Um Ihre Website live zu schalten, müssen Sie Ihre Website veröffentlichen und Ihre Domain in Duda sowie über Ihren Domain-Host einrichten.

Eine Website veröffentlichen

Damit Ihre Website unter einer Domain angezeigt wird, müssen Sie diese zunächst veröffentlichen. So veröffentlichen Sie Ihre Website:

  1. Klicken Sie im Editor oben rechts auf Veröffentlichen. Wenn Ihre Website vorher bereits veröffentlicht war, klicken Sie auf Neu veröffentlichen.
  2. Eine Zahlungsseite wird angezeigt. Wählen Sie einen Tarif aus und fahren Sie fort.

Eine Domain einrichten

Nachdem eine Website veröffentlicht wurde, werden Sie aufgefordert, eine der folgenden drei Domain-Optionen auszuwählen:

    • Standard-Domain. Hierbei handelt es sich um eine Domain, die von Duda gehostet wird. Diese Domain wirkt sich nicht positiv auf die SEO Ihrer Website aus. Die URL ist eine Subdomain der Domain von Duda und enthält Ihren individuellen Namen. Sie können die ursprüngliche Standard-Domain verwenden.
    • Neue Domain für Ihre Website erwerben. Kaufen Sie eine Domain von Google Domains oder Hover. Wenn Sie Ihre Domain in das Feld eingeben, wird ein Menü mit Vorschlägen angezeigt. Diese Domain ist bereits so eingerichtet, dass sie über Duda verwendet werden kann. Genauere Anweisungen finden Sie unter Kaufen einer benutzerdefinierten Domain.

      Verwenden Sie eine Domain, die Sie bereits besitzen (achten Sie darauf, „www.“ zur URL hinzuzufügen). Wenn Sie bereits eine Domain von einem Domain-Host besitzen, können Sie diese verwenden. Stellen Sie sicher, dass der URL „www.“ vorangestellt wurde. Wenn Sie Ihre eigene Domain verwenden möchten, fahren Sie mit Domain live schalten, veröffentlichen und einrichten fort.

    Hinweis

    Um Ihre Domain zu einem beliebigen Zeitpunkt nach der Veröffentlichung Ihrer Website zu ändern, klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Einstellungen > Webseiten-URL und dann auf URL der Webseite ändern.

    Domain bei Ihrem Domain-Host einrichten

    Wenn Sie die Standard-Domain verwenden oder eine neue Domain für Ihre Website erwerben möchten, müssen Sie Ihre Domain nicht bei Ihrem Domain-Host einrichten.

    Nachdem Sie Ihre Domain in Duda eingerichtet haben, müssen Sie Ihre DNS-Einstellungen beim Host Ihrer Domain einrichten. Dazu benötigen Sie Admin-Zugriff auf die Domain, die Sie verwenden möchten. Bei Ihrem Domain-Host müssen Sie zwei A-Einträge und einen CNAME-Eintrag erstellen.

    Ein Video zum Einrichten einer Domain von einem Experten finden Sie hier:

    Weitere Experteninhalte finden Sie in der Duda University.

    Hinweis

    Manche Domain-Hosts erlauben es nicht, mehrere Einträge für die @-Domain einzurichten. Sollte das bei Ihrem Domain-Host der Fall sein, fügen Sie einfach einen Eintrag für die @-Domain hinzu und schließen Sie beide IP-Adressen ein.

    Verwenden Sie die folgenden Informationen für den CNAME-Eintrag und die A-Einträge:

    CNAME

    • Host: www
    • Verweist auf: s.multiscreensite.com

    A-Einträge

    • Erster A-Eintrag:
      • Host/Alias: @
      • Target/Destination: 35.172.94.1
    • Zweiter A-Eintrag:
      • Host/Alias: @
      • Target/Destination: 100.24.208.97

    Es werden zwei A-Einträge für den Server-Ausgleich und die Redundanz verwendet.

    Hinweis

    Wenn Sie Ihre Website zuvor bereits mit Anweisungen für eine 301-Weiterleitung und einem CNAME-Eintrag live geschaltet haben, müssen Sie Ihr SSL-Zertifikat neu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter SSL oder HTTPS hinzufügen. Außerdem müssen Sie die vorherigen Einstellungen für die 301-Weiterleitung entfernen.

    Das Hinzufügen von AAAA- und CAA-Einträgen verhindert die Ausstellung eines SSL-Zertifikats. Bitte Sie sicher, dass diese Einträge nicht konfiguriert sind.

    Beispiele

    Hier sehen Sie ein Beispiel von Google Domains, bei dem ein A-Eintrag mit zwei IP-Adressen verwendet wird:

    Hier sehen Sie ein Beispiel von GoDaddy, bei dem zwei A-Einträge verwendet werden (einer für jede IP):

    Hinweis

    Die meisten Domain-Hosts haben Anweisungen zum Erstellen von CNAME-Einträgen und A-Einträgen auf ihren Hilfeseiten. Wenn Sie diese Informationen nicht finden können, wenden Sie sich bitte an Ihren Domain-Host. Eine Liste gängiger Domain-Hosts und ihrer Hilfeinformationen finden Sie unter Spezifische Domain-Host-Datensätze.

    Fehlerbehebung

    Lesen Sie den folgenden Artikel: Häufige Fehler und Fehlerbehebung im Zusammenhang mit Domains.

    War dieser Beitrag hilfreich?
    3 von 6 fanden dies hilfreich
    ×

    Please Log in as a Pro

    Priority Phone Support is available exclusively to Pros. Log in to your Pro account now to see our international support numbers.

    Log In
    Not a Pro? Purchase a Pro plan!