Verwenden Sie Virtual Card Services als Zahlungsabwickler für Ihren Store

Virtual Card Services (VCS) ist ein Zahlungsanbieter für alle großen Banken in Südafrika und für die State Bank of Mauritius. Um VCS als Zahlungsanbieter einzurichten, müssen Sie Ihr VCS-Konto einrichten und es dann als Zahlungsanbieter für Ihre Website aktivieren. Nachdem es aktiviert ist, können Sie es testen.

So richten Sie Ihr Virtual Card Services-Konto ein:

  1. Gehen Sie zu Paygate und klicken Sie auf Client Login (Kunden-Login).

  2. Klicken Sie unter VCS Virtual Terminal auf Login.

  3. Gehen Sie zu Merchant Administration (Händlerverwaltung) und dann zu VCS Interfacing (VCS-Verbindung).

  4. Setzen Sie die vom Verkäufer genehmigten und abgelehnten URLs auf: https://app.multiscreenstore.com/vcs/STORE_ID (wobei STORE_ID für Ihre Store-ID steht. Diese finden Sie in Ihrem Dashboard).

  5. Setzen Sie die Http Method auf POST.

  6. Klicken Sie auf Speichern.

  7. Gehen Sie zu Merchant Administration (Händlerverwaltung) und dann zu Callback Settings (Callback-Einstellungen).

  8. Setzen Sie die vom Verkäufer genehmigten und abgelehnten URLs auf: https://app.multiscreenstore.com/vcs/STORE_ID (wobei STORE_ID für Ihre Store-ID steht. Diese finden Sie in Ihrem Dashboard).

  9. Setzen Sie das CallBack Protocol (Callback-Protokoll) auf HTTPS und setzen Sie CallBack Method (Callback-Methode) auf POST.

  10. Setzen Sie Response Format (Antwortformat) auf Name Value Pairs (Namenswertpaare).

  11. Klicken Sie auf Speichern.

  12. Gehen Sie zu Merchant Administration (Händlerverwaltung) und dann zu VCS Interfacing (VCS-Verbindung).

  13. Geben Sie die Merchant PAM (Händler-PAM; persönliche Authentifizierungsnachricht) ein.

  14. Senden Sie eine E-Mail an vcssupport@paygate.co.za mit Ihrem Geheimwort und geben Sie Ihre „VCS Terminal ID“ an. Bitten Sie in der E-Mail darum, den Hash Type (Hash-Typ) auf MD5 zu setzen.

So aktivieren Sie Virtual Card Services für Ihre Website:

  1. Klicken Sie auf E-Commerce und dann auf Store verwalten.

  2. Klicken Sie auf Zahlung.

  3. Wählen Sie Virtual Card Services aus dem Dropdown-Menü „Zahlungsmethode auswählen“.

  4. Geben Sie Ihre Terminal-ID, Ihr Geheimwort und Ihre PAM ein.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Hinweis

Stellen Sie sicher, dass die Währung Ihres Stores mit der Währung Ihres VCS-Kontos übereinstimmt. Andernfalls wird Ihr Zahlungs-Gateway nicht funktionieren.

Wie kann man das testen

Neue Händler, die im VCS-System geladen wurden, haben Zugang zur VCS Test-Plattform. VCS führt einen Antwortgenerator mit einigen festgelegten, aber größtenteils zufälligen Antworten.

Test Kartennummer CVC & Gültigkeitsdatum Feste simulierte Autorisierungsantwort
4242424242424242

Verwenden Sie eine beliebige CVC-Zahl, z. B. 123. Verwenden Sie irgendein gültiges Gültigkeitsdatum.

123456Approved, wobei 123456 = ein beliebiger alphanumerischer Wert
5454545454545454 123456Approved, wobei 123456 = ein beliebiger alphanumerischer Wert
5221001010000024  Anrufen
5221001010000032 Ungültiger Verfalltag
5221001010000040 Es besteht keine aktive Verbindung zum Erwerber

Jede gültige Kreditkartennummer kann während der Testphase an die Testplatform versendet werden, weil kein richtiges Geld involviert ist. Die folgenden Antworten treten auf mit jeder anderen Kartennummer, die verwendet wurde:  „Invalid Terminal“, „Declined“, „Invalid Expiry“, „Batch Full“, „Call“, „123456Approved“.

Hinweis

Stellen Sie sicher, das ausreichend genug Test vollzogen wurden, bevor Sie eine Aktivierung beantragen. Denn wenn Das Terminal erst einmal aktiviert wurde, kann es nicht mehr in den Test Status zurückgesetzt werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
×

Please Log in as a Pro

Priority Phone Support is available exclusively to Pros. Log in to your Pro account now to see our international support numbers.

Log In
Not a Pro? Purchase a Pro plan!